. .



Info-Bereich


Inhalt

Bergmann begrüßt interkommunale Zusammenarbeit

Dr. Günther Bergmann (Mitte) mit Bürgermeister Ulrich Knickrehm (2.v.l.), Stadtwerke-Geschäftsführer Carlo Marks (l.), Fachbereichsleiter Dr. Stephan Mann (2.v.r.) und Wirtschaftsbetriebe-Geschäftsführer Wolfgang Jansen (r.) (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

RATHAUS Die Stadt Goch hatte Besuch aus Düsseldorf: Dr. Günther Bergmann, CDU-Landtagsabgeordneter für den Nordkreis Kleve, sprach unter anderem mit Bürgermeister Ulrich Knickrehm über aktuelle Themen. Schwerpunkte waren neben kommunalen Finanzen und Gemeindefinanzierungsgesetz die Entwicklung des ländlichen Raumes und die interkommunale Zusammenarbeit. Hier engagieren sich die Stadt Goch und die Gemeinde Weeze bekanntlich aktuell mit der Entwicklung eines gemeinsamen Gewerbegebietes. Es hat eine Größe von insgesamt 49 Hektar und liegt nördlich der Autobahn 57 im Bereich der Stadt- bzw. Gemeindegrenze. „Wir wollen hier Synergieeffekte nutzen, zum Beispiel durch kostengünstigere Infrastruktur und durch die gemeinsame Vermarktung des Geländes", sagte Bürgermeister Ulrich Knickrehm. Dr. Günther Bergmann begrüßt diesen Ansatz der interkommunalen Zusammenarbeit: „Dieser Besuch hat erneut gezeigt, wie wichtig es ist, die aktuellen Themen der Kommunen zu besprechen und in die Landtagsarbeit in Düsseldorf mit einzubringen."

(Meldung vom 12.4.17 / tm)