. .



Info-Bereich


Inhalt

Gesundheitsmarkt feiert Jubiläum

Silke Schmitz (Stadt Goch), Theo Reintjes (VHS) Christa Kersten (Mönks & Scheer - alle sitzend) sowie Volker Dorissen (DAK-Gesundheit) und Oliver Koch (debeka) freuen sich auf den Gesundheitsmarkt (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

KASTELL Ganz im Zeichen der Gesundheit steht der 6. Mai im Gocher KASTELL. Zum bereits zehnten Mal laden die Stadt Goch, vertreten durch ihre Stadtentwicklungsgesellschaft GO!, die DAK-Gesundheit, die Debeka, das Sanitätshaus Mönks + Scheer und die Volkshochschule Goch hierzu ein. Einlass ist um 10.00 Uhr, gegen 10.30 Uhr wird Bürgermeister Ulrich Knickrehm den Markt eröffnen. Bis 17.00 Uhr haben die Besucher die Gelegenheit, sich an zahlreichen Ständen, Aktionen und Fachvorträgen zu informieren.

Es präsentieren sich unter anderem Ärzte, Therapeuten, Selbsthilfegruppen und weitere Anbieter rund ums Gesundwerden und Gesundbleiben. Die Besucher haben wieder die Gelegenheit, an einem Gesundheits-Check teilzunehmen. Unter anderem werden hier die Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterin-Werte ermittelt sowie das Sehvermögen getestet. In einer persönlichen Checkliste werden alle Ergebnisse eingetragen.

Insgesamt drei Fachvorträge stehen auf dem Programm. Beginnen wird Dr. med. Christoph Baumsteiger um 11.00 Uhr. Er ist Chefarzt der Neurologie und Klinischen Neurophysiologie der Föhrenbachklinik und spricht zum Thema Volkskrankheit Kopfschmerz. 5% der Bevölkerung leidet unter andauernden, 70 % unter gelegentlichen Kopfschmerzen. Dr. Baumsteiger geht auf unterschiedliche Ursachen der Beschwerden ein und erläutert die Möglichkeiten der Behandlung und Vorbeugung.

Um 13.30 Uhr berichtet die Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin Helga Fischer-Nakielski über Schmerztherapie aus ganzheitlicher Sicht. Hierbei werden nicht nur schulmedizinische Medikamente verabreicht sondern auch Entspannungsverfahren vermittelt sowie Bewegungstherapie und Ernährungsumstellung in Betracht gezogen.

Um 15.00 Uhr spricht Udo Spelleken zum Thema „Resilienz - Widerstandskraft der Seele". Er ist Mitglied des Beirates und des Qualitätsausschusses der Paritätischen Akademie. Warum verlieren manche Menschen in Stresssituationen den Kopf, während sich andere scheinbar durch nichts aus der Bahn werfen lassen? Es ist eine Frage der Resilienz, also der inneren Stärke und seelischen Widerstandskraft, in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten. Im Vortrag erfahren die Gäste, wie man Resilienz erlernen kann.

Über 30 Aussteller präsentieren sich insgesamt, auch im Außenbereich des KASTELL ist ganztägig Programm: Die Fahrschule Lagarde zeigt unter anderem ein Fahrzeug mit Handicapumbau und präsentiert einen Simulator für Fahrzeuge mit solchen Umbauten. Auch das Hörmobil von Pohland Hör- & Sehsysteme und HörWurm Hörsysteme ist wieder mit dabei. Erstmals präsentiert das Sanitätshaus Mönks & Scheer ein Venenmobil in Goch. Das Fahrzeug ist bundesweit unterwegs und macht Station beim Gesundheitsmarkt. Hier können Interessierte eine Venenfunktionsanalyse durchführen lassen.

Ein breiter Informations-Mix also, der den Gesundheitsmarkt auch in seinem Jubiläumsjahr auszeichnet. Die Bewirtung liegt in den Händen des Café Padre. Die Veranstalter freuen sich auf viele Besucher, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

(Meldung vom 18.4.18 / tm)

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.