. .



Info-Bereich


Inhalt

GochNess unterstützt den DUC Goch

Carlo Marks und Jürgen Kranz (Foto: Stadtwerke Goch / Björn Hillesheim)

KESSEL Bereits viele Jahre hat der Deutsche Unterwasser Club Goch, kurz DUC-Goch, einen festen Platz im GochNess. An verschiedenen Tagen in der Woche haben Vereinsmitglieder die Möglichkeit in der Wasserlandschaft am Schwimm- und Tauchtraining des DUC-Goch teilzunehmen. Zum Tauchen in Freigewässern besuchte man bisher von April bis September umliegende Seen. Um dem Verein eine feste Basis zu bieten und damit Beständigkeit zu schaffen, wurde nun zwischen dem GochNess und dem DUC-Goch ein Vertrag über die Nutzung eines Teilbereiches des Freibades GochNess geschlossen, der von Carlo Marks, Geschäftsführer der Stadtwerke Goch Bäder und dem DUC-Vorsitzendem Jürgen Kranz unterzeichnet wurde.

„Vereinsarbeit ist sehr wichtig", so Carlo Marks „und wenn wir so die Möglichkeit haben, den Verein zu unterstützen machen wir das gerne. Wir stellen dem DUC gerne erstmalig einen eigenen Bereich an unserem See für deren Sport zur Verfügung." „Durch das Entgegenkommen der Stadtwerke werden wir endlich einen festen Standort für den DUC entwickeln können. Wir planen mit Blick auf eine langfristige Nutzung für die Vereinsarbeit und hoffen auf positive Aspekte für das Vereinsleben und unseren Sport", fasst Jürgen Kranz zusammen.

(Meldung vom 9.8.18 / Quelle: Stadtwerke Goch)