. .



Info-Bereich


Inhalt

Karrierecocktail für Frauen

Barbara Baratie (Mitte) mit den Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Kleve (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

KREIS KLEVE / GOCH Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve bieten einen Karriereturbo für Frauen an, die höher hinaus wollen, als 7 cm. Hierzu laden Sie am Donnerstag, den 1. März 2018 interessierte Damen zu einem interaktiven Workshop von 14.00-19.00 Uhr ins Gocher KASTELL ein. Barbara Baratie, Autorin, VorBildunternehmerin des Bundeswirtschaftsministeriums, Coach und Managementberaterin, hat hierzu einen ganz besonderen Karrierecocktail gemixt, der Wirkungskraft entfalten wird. Es gilt, die persönlichen Stärken bewusst zu machen, das eigene Potenzial zu entfalten und souverän Kurs auf Erfolg zu nehmen. Die Teilnehmerinnen arbeiten ganz konkret an Ihren beruflichen (und privaten) Zielen und entwickeln ihren individuellen Masterplan.

Die Eintrittskarten sind für 20 Euro pro Stück in den Rathäusern der Städte und Gemeinden erhältlich. Informationen dazu bei den Gleichstellungsbeauftragten der jeweiligen Kommunen. Tickets gibt es auch bei der KulTOURbühne Goch (Telefon: 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de). Das KASTELL ist am Veranstaltungstag bereits ab 13.00 Uhr geöffnet, bei einem kleinen Lunch werden erste Netzwerkkontakte geknüpft.

„Starke Frauen - Starke Wirtschaft!" verkündete im Herbst Brigitte Zypries, amtierende Bundeswirtschaftsministerin in ihrem Manifest. „Zypries entwickelte keinen ´Werbeslogan´, sondern zeigte die Realität auf, die viele Studien eindrucksvoll belegen", so die Gleichstellungsbeauftragten. „Wir brauchen: mehr Frauen, die mehr wollen und groß Denken, mehr Frauen, die mutig sind und fordern, mehr Frauen, die verdienen, was sie verdienen und mehr Netzwerken für mehr Erfolg! Je mehr Frauen und Männer gemeinsam Unternehmen und Verwaltungen leiten, desto größer der Unternehmenserfolg. Vielfalt ist ein Innovationstreiber und erst die Vielfalt sichert langfristigen Erfolg der Unternehmen und Ratshäuser", so die Initiatorinnen. „Erfolg beginnt im Kopf", weiß Barbara Baratie und freut sich auf die Frauenpower.

Mit diesem Angebot zum Internationalen Frauentag wollen die Gleichstellungsstellen im Kreis Kleve mehr Frauen begeistern Führungsverantwortung in Verwaltungen und Unternehmen zu übernehmen. Und ein Blick in die Rathäuser und Unternehmen im Kreis Kleve verrät, wie überall sind auch hier mehr Frauen im unteren und mittleren Management, als oben. „Packen wir es an!" so die Veranstalterinnen.

(Meldung vom 9.1.18 / ext-tm)