. .



Info-Bereich


Inhalt

Niederländische Praktikanten in Goch zu Gast

Daan Vermeulen und Jeroen Wientjes mit Bürgermeister Ulrich Knickrehm (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

GOCH / BERGEN (NL) Erstmals bieten die Stadt Goch und die Gemeinde Weeze auf deutscher Seite sowie die niederländischen Gemeinden Bergen, Boxmeer, Cuijk und Gennep einen grenzüberschreitenden Austausch kommunaler Auszubildender an. Die Partnerkommunen möchten Vorbild und Motor bei dem grenzüberschreitenden Austausch von kommunalen Auszubildenden sein. Die Auszubildenden lernen so die Sprache und Arbeits- und Verwaltungskultur auf der anderen Seite der Grenze kennen.

Daan Vermeulen und Jeroen Wientjes aus Bergen (NL) waren jetzt bei der Stadt Goch zu Gast. Sie bekamen Einblicke in die Abteilungen Stadtplanung und Wirtschaftsförderung und wurden von Bürgermeister Ulrich Knickrehm begrüßt. Kurzfristig werden mehrere grenzüberschreitende Praktika stattfinden.

Die sechs Partnerkommunen arbeiten im Rahmen des INTERREG-Projektes „Dynamic Borders" zusammen. Die Partnerkommunen setzen sich für grenzüberschreitende Verbesserungen in den Bereichen Tourismus, Arbeitsmarkt und Agrobusiness ein. Es läuft zunächst bis zum Jahr 2020.

(Meldung vom 18.4.18 / tm)