. .



Info-Bereich


Inhalt

Niersverbandsbeiträge gehen zurück

Die Susmühle in Goch (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

RATHAUS Für an Abwasseranlagen angeschlossene Grundstücke ist im kommenden Jahr ein geringerer Niersverbandsbeitrag fällig als noch 2014. Die Gebühren sinken von 1,01 Euro auf 98 Cent pro Kubikmeter Frischwasserverbrauch. Auch die Beiträge für Betreiber von abflusslosen Gruben sowie von Kleinkläranlagen können sich auf leicht sinkende Gebühren einstellen. Für unbebaute Flächen dagegen steigt der Beitrag von 13,37 Euro auf 15,05 Euro pro Hektar.

Die geänderte Gebührensatzung hat die Stadt Goch mit einer amtlichen Bekanntmachung veröffentlicht. Sie können den Text hier nachlesen. Weitere Informationen stehen in der Beschlussdrucksache des Rates.

(Meldung vom 15.12.14 / tm)