. .



Info-Bereich


Inhalt

Start der Wanderungen am Tag der Deutschen Einheit

Die Mittwochs-Wanderer unterwegs (Foto: Hans-Dieter Bruhn)

GOCH / KLEVE In den Herbst- und Wintermonaten finden in Goch wieder die beliebten Mittwochs-Wanderungen mit Rudi Kempkes statt. Start in die Saison ist am Mittwoch, den 3. Oktober 2018 am Tag der Deutschen Einheit. Es geht nach Kleve-Donsbrüggen zur Kriegsgräberstätte. Die Teilnehmer treffen sich um 13 Uhr am Kastellparkplatz in Goch, von wo es in Fahrgemeinschaft nach Kleve-Donsbrüggen geht. Mit dem Besuch der Kriegsgräberstätte beginnt um 13:30 Uhr die örtliche Wanderung. Auswärtige Wanderer können sich direkt am Parkplatz des Haus Ida Nimweger Strasse einfinden.

Auf der Kriegsgräberstätte in der Donsbrügger-Heide ruhen 2.381 Kriegstote des Zweiten Weltkrieges. Es sind Gefallene oder in Klever Lazaretten verstorbene Soldaten, die aus allen Gebieten des damaligen Deutschen Reiches stammten sowie etwa 400 Opfer des furchtbaren Bombenangriffs auf Kleve am 7. Oktober 1944. Zudem sind dort 200 Fremdarbeiter verschiedener Nationen bestattet, die bei ihrem Einsatz am so genannten Westwall ums Leben kamen.

Im Anschluss der Wanderungen findet ein gemeinsames Kaffeetrinken im Ratskrug Materborn statt. Eine Voranmeldung zu den Wanderungen ist nicht erforderlich. Tourenleiter Rudi Kempkes und sein Team freuen sich bereits jetzt schon darauf, den zahlreichen Bürgern und Gästen wieder die schönen Wanderstrecken der Region zu zeigen.

(Meldung vom 25.9.18 / ld-tm)