. .



Info-Bereich


Inhalt

Tiefbauarbeiten auf dem Klosterplatz beginnen

GOCH Auf dem derzeit als Parkplatz genutzten Klosterplatz an der alten Bücherei in Goch müssen ab dem 27.08.2018 Tiefbauarbeiten zur Erkundung der bodenarchäologischen Substanz durchgeführt werden. Es stehen über den Untersuchungszeitraum weiterhin ca. die Hälfte der vorhandenen Stellplätze zur Verfügung.
Der Aushubbereich wird großflächig durch Bauzaun als Sicherung eingezäunt und die Baustelle kann ausschließlich durch die Ausführungsfirmen begangen und befahren werden.

Diese Arbeiten werden im Zuge der Überplanung des Platzes und in Vorbereitung des möglichen Bauvorhabens erforderlich und sollen Hinweise auf zeitgeschichtlich bedeutende Überbleibsel aus der ehemaligen Bebauung des Tertiarinnenklosters freilegen. Hierauf ist kann dann die Gründung des geplanten Bauvorhabens abgestimmt werden. Die Maßnahme wird nach jetzigem Stand ca. 4-6 Wochen dauern.
Die ansonsten im Umfeld vorhandenen Stellplätze zB auf der Mühlenstraße stehen weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung. Die Verbindung Klosterplatz - Stadtpark für Radfahrer und Fußgänger über die Niersbrücke wird ebenfalls weiterhin nutzbar sein.

Die Stadt Goch bedankt sich für ihr Verständnis.