. .



Info-Bereich


Inhalt

Vortrag und Diskussion zum Nahen Osten

Globus „Naher Osten“ (Foto: Christian Jacobs)

KASTELL In Kooperation mit der Volkshochschule Goch lädt die Koordination Flüchtlingshilfe/ Integration der Stadt Goch am Freitag, dem 14. September um 19:30 Uhr zu einer Veranstaltung über „Staatssysteme und Einflüsse verschiedener gesellschaftlicher Gruppierungen im Nahen Osten" ins Kastell ein. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind bis zum 12. September möglich: Koordination Flüchtlingshilfe / Integration, Tel: 0 28 23-4 19 35 12, Email: monika.risse@goch.de.

Im Rahmen der Länderreihe geht es um politische Systeme: Wie funktioniert Demokratie? Welche Staatssysteme gibt es in arabischen Staaten und wie laufen dort politische Prozesse ab? Wer sind im Nahen Osten einflussreiche Kräfte und welchen Einfluss haben die Zivilgesellschaften? Warum bilden in vielen Staaten insbesondere religiöse Gruppierungen eine starke Oppositionsbewegung?

Der Referent Christian Jacobs, Dozent für Politikwissenschaft und Europäische Sicherheitsfragen, wird in seinem Vortrag einen Überblick über Staatsformen in den verschiedenen Ländern des Nahen Ostens geben und anhand von aktuellen Beispielen die Rolle der Zivilgesellschaft erläutern. Auch die Einflüsse der Entwicklungen im Nahen Osten der letzten Jahre auf die europäische Politik werden Thema sein und nicht zuletzt die Herausforderungen, die sich auf diesem Hintergrund für den Integrationsprozess hierzulande ergeben.

(Meldung vom 30.8.18 / mr-tm)