. .



Info-Bereich


Inhalt

Gesamtabschluss 2015 und Entlastung des Bürgermeisters

  1. Der Rat der Stadt Goch hat in seiner Sitzung am 10.10.2017 gemäß § 96 Abs. 1 GO NRW folgenden Beschluss gefasst:
    a. Der Rat der Stadt Goch bestätigt den vom Rechnungsprüfungsausschuss geprüften Gesamtabschluss für das Haushaltsjahr 2010 mit einer Bilanzsumme von 354.354.828,80 € und einem Gesamtjahresfehlbetrag von 12.494.375,66 T€.
    b. Der Gesamtjahresfehlbetrag in Höhe von 12.494.375,66 € wird mit der allgemeinen Rücklage verrechnet.
    c. Dem Bürgermeister der Stadt Goch wird für das Haushaltsjahr 2010 Entlastung gem. § 96 Abs. 1 GO NRW erteilt.
  2. Der Beschluss des Rates der Stadt Goch über den Gesamtabschluss 2010 und die Entlastung des Bürgermeisters wird hiermit gemäß § 96 Abs. 2 GO NRW öffentlich bekannt gemacht. Der Gesamtabschluss 2010 mit seinen Anlagen ist dem Landrat als untere staatliche Verwaltungsbehörde in Kleve mit Schreiben vom 13.10.2017 angezeigt worden. Der Gesamtabschluss 2010 der Stadt Goch wird zusammen mit seinen Anlagen ab dem 08.01.2018 bis zur Feststellung des Gesamtabschlusses 2015 gemäß § 96 Abs. 2 GO NRW im Zimmer 2.24 des Rathauses, Markt 2, während der Dienststunden zur Einsichtnahme verfügbar gehalten.

Goch, den 04.01.2018
gez. Ulrich Knickrehm
Bürgermeister