. .



Info-Bereich


Inhalt

Kessel

2.134  Einwohner, Stand 30.06.2016

Die dem heiligen Stephanus geweihte Kirche in Kessel fand 1255 erstmals Erwähnung, als das Patronat der damaligen Kirche der Abtei Graefenthal übertragen wurde. Der Abbruch der einschiffigen Kirche erfolgte 1880. An ihre Stelle trat ein Gotteshaus im neugotischen Stil. Westlich von Kessel an der Niers liegt das Haus Driesberg. Von der vermutlich im 14. Jahrhundert errichteten Wasserburganlage sind heute neben den Resten der Grabenanlage nur noch zwei Backsteintürme mit Pyramidendach von der Vorburg aus dem 17. Jahrhundert erhalten. Die Hauptburg wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts vollständig abgerissen. Heute ist Kessel als Spargeldorf bekannt und konnte im Landeswettbewerb 2006 den Titel "Golddorf" erlangen.

Weiterführende Informationen