. .



Info-Bereich


Inhalt

Brückenbau verzögert sich

Die Fußgänger-Brücke am KASTELL (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

INNENSTADT Die Sperrung der Brücke am KASTELL wird länger andauern als gedacht. Der Grund: Die beauftragte Planung für den Neubau konnte noch nicht abgeschlossen werden. Sie ist Grundlage für die Ausschreibung der Fertigungsarbeiten. Ursprünglich war vorgesehen, diese Ausschreibung im Herbst an den Markt zu bringen. Dies wird jedoch erst in diesem Monat erfolgen können. Wenn der Auftrag vergeben ist, erfolgt der Hauptteil der Bauleistung dann nicht vor Ort sondern in einem Werk. Die vorgefertigte Brücke wird dann am KASTELL endmontiert. Damit ist jedoch noch im Sommer dieses Jahres leider nicht zu rechnen. Die Stadt Goch bedauert dies und bittet um Verständnis.

(Meldung vom 8.2.19 / tm)